Bühnenprogramm 2013

Nummer 1 Einmarsch
Beginn 10:00:00 Uhr
Ende 10:02:00 Uhr —> Dauer 00:02:00 min.
Vorgeschichte
Verurteilung Wir gehen alle als Zigarettenschachteln verkleidet; bzw. haben wir dicke Zigarren in der Hand
Delinquenten
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich R.Keyser
Moderator
Musik
Kapelle Smoke on the water
Status Requisite

letzte Änderung am 23.05.2013 20:37:38 durch D.Schauerte

 

Nummer 2 Begrüßung
Beginn 10:02:00 Uhr
Ende 10:06:00 Uhr —> Dauer 00:04:00 min.
Vorgeschichte
Verurteilung
Delinquenten
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle
Status Requisite

letzte Änderung am 11.05.2013 09:35:37 durch S.Kintner

 

Nummer 3 Rauchergesetz
Beginn 10:06:00 Uhr
Ende 10:12:00 Uhr —> Dauer 00:06:00 min.
Vorgeschichte Seit dem 1. Mai darf in öffentlichen Gebäuden und bei öffentlichen Veranstaltungen nicht mehr geraucht werden. Dies dürfte beim BG sicherlich auch ein Problem bei den Schöffen ergeben.
Verurteilung Die Deliquenten kommen in eine extra erstellte Rächerkabine. Mit Hilfe der Nebelmaschine bekommen sie von uns kostenlos den Rauch zur Verfügung gestellt.Sie dürfen während der nächsten Nummer in der Zelle bleiben.

Ein Arzt geht durch die Reihen und verteilt Nikotinpflaster.
beim Einmarsch wird Salzgebäck auf den Tisch als Alternative Droge verteilt
neues Marketingkonzept: Bei Matta bekommt man jetzt auch Whisky, Kondome etc.

Delinquenten starke u. bekannte Raucher, z.B. Thoms Großheim, Gerd Marl, Martin Fellmer, K.D. Engel
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle Marsch nach Wahl
Status Requisite

letzte Änderung am 08.06.2013 08:24:50 durch S.Kintner

 

Nummer 4 Der internationale Frühschoppen
Beginn 10:12:00 Uhr
Ende 10:22:00 Uhr —> Dauer 00:10:00 min.
Vorgeschichte Der Frühshoppen diskutiert über das Thema: My Center in Plettenberg.
Zur Runde gehören Karin Gutschlag, Bärbel Keiderling, Klaus Müller, Helmut Teichert
moderiert wird von Werner Höfer
Verurteilung die Schöffen werden verkleidet. Sie bekommen Fotos als Maske
alle rauchen eine Zigarre
zum Schluß entkleidet sich Frau Keiderling, wird zum Dieter Schauerte und fragt die Runde:“Über was diskutiert ihr eigentlich? ich habe das Gelände schon gekauft und mache noch ein neues Autoooohaus dahin.“
Delinquenten
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle „My Way“
Status Requisite

letzte Änderung am 07.06.2013 18:30:16 durch M.Schlütter

 

Nummer 5 Musikverurteilung: Wer baggert so spät…
Beginn 10:22:00 Uhr
Ende 10:25:00 Uhr —> Dauer 00:03:00 min.
Vorgeschichte Im Garten seines bescheidenen Eigenheims war ein kleiner Teich. Dieser war unserem Delinquenten nach einigen Jahren doch zu klein. Kurz entschlossen wurde ein Bagger gemietet. Mit diesem fuhr man dann in den zu kleinen, trockengelegten Teich. Die Arbeit ging gut von der Schaufel. Der Teich hatte nach 2 Tagen Arbeit die erwünschte Größe erreicht. Leider hatte Andreas nicht bedacht, dass er den Bagger auch wieder aus dem Teich herausholen musste. Es blieb ihm leider nichts anderes übrig, als den Teich wieder zuzuschütten und noch einmal von außen neu anzufangen.
Verurteilung Andreas muss mit einem kleinen Bagger Sand von A nach B über eine kleine Klippe transportieren. Dazu wird live Lied:“Wer baggert da so spät noch am Baggerloch, es ist der Kurras mit dem Bager und er baggert noch…“
gesungen!
Delinquenten Andreas Kurras
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle
Status Requisite

letzte Änderung am 29.05.2013 12:14:08 durch D.Schauerte

 

Nummer 6 der Fakir
Beginn 10:25:00 Uhr
Ende 10:28:00 Uhr —> Dauer 00:03:00 min.
Vorgeschichte Martin hatte sich durch Mückenstiche einige Entzündungen am Kopf zugezogen. Diese behandelte er mit einem Nagel und stellt hierbei fest, dass diese bei ihm in der Kopfhaut stecken blieben. Bei einer Wette mit seinem Kumpel stellte er dies noch einmal unter Beweis.
Verurteilung Martin kommt auf die Bühne und muss zeigen wie er sich die Käsespieße in den Kopf steckt. Damit man dies unten besser sieht, werden dies Piekser mit Fahne!
Danach bekommt er einen Helm mit Käsepieksern auf und geht damit durch die Reihen.
Delinquenten Martin Platzer
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle „Die Karawane zieht weiter“<
Status Requisite

letzte Änderung am 08.06.2013 06:57:15 durch S.Kintner

 

Nummer 7 Die Prüfung
Beginn 10:28:00 Uhr
Ende 10:38:00 Uhr —> Dauer 00:10:00 min.
Vorgeschichte Michael C. Strauß ist in das Offiziercours aufgenommen worden. Die Prüfung bestand darin, eine Mülltonne um den Kreisverkehr an der Ziegelstraße zu ziehen. Die Aufgabe gefiel ihm so gut, dass er mehr als eine Runde fuhr und schließlich in die Ziegelstraße einbog. Als laufendes Verkehrshindernis wurde er dann aus dem Verkehr gezogen. Seine Antrittsrede hielt er dann in verschiedenen Sprachen durcheinander, da er zu diesem Zeitpunkt der deutschen Sprache nicht mehr mächtig war.
Verurteilung Michael wird in normaler Offiziersgarderobe in einer Mülltonne vom Moderator auf die Bühne geschoben. An der Mülltonne ist ein Schild mit der Aufschrift „Offizierkorpsanwärter / Neuaufnahme“.
Dann wird kurz die Vorgeschichte erläutert und danach muss Michael seine Antrittsrede an das Offizierkorps in drei Sprachen vortragen:
1. normal in Deutsch
2. englisch
3. französisch
Michael wird im Vorfeld von P.Schlütter in die Nummer eingeweiht….
Delinquenten Michael C. Strauß
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle Marsch bei Abmarsch des Delinquenten von der Bühne!
Status Requisite

letzte Änderung am 28.05.2013 12:04:22 durch D.Schauerte

 

Nummer 8 BG – News
Beginn 10:38:00 Uhr
Ende 10:53:00 Uhr —> Dauer 00:15:00 min.
Vorgeschichte beim Schützenfest 2013 in Eiringhausen wurde der 1.Adjudant Kurras auf der Toilette eingeschlossen. Trotz Handy und Hilfeschrei bekam er keine Hilfe. Er hat schließlich die Tür eingetreten, um an den Feierlichkeiten in Eiringhausen weiter teilnehmen zu können.Spaßhotel am Aqua Magis. seit Januar hat Plettenberg nur noch eine Zeitung mit einer selbstständigen, meinungsbildenden lokalen Redaktion
Verurteilung
Delinquenten
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik Tagesschau Trailer
Kapelle Fanfare
Status Requisite

letzte Änderung am 13.06.2013 12:33:05 durch R.Keyser

 

Nummer 9 USA – Fahrt der Plettenberger
Beginn 10:53:00 Uhr
Ende 11:01:00 Uhr —> Dauer 00:08:00 min.
Vorgeschichte Während der Steubenparade hatte Friedhelm Führt seine Gruppe verloren. Kurzentschlossen bestieg er einen vorbeikommenden Bus in seiner Eiringhauser Verkleidung. Leider hatte er nicht bedacht, dass er keinen einzigen Dollar in der Tasche hatte. Dies störte ihn aber wenig. Er machte erst einmal eine Sight Seeing Tour durch New York bis er dann im Central Park von seinen Mitreisenden Peter Krieger, Hendrich Henze und Chris Eckmann wieder eingefangen wurde. Ob er dann die Runde Bier im Central Park für 12,- Dollar das abgestandene Bier aus dem Pappbecher bezahlt hat, war nicht in Erfahrung zu bringen.
eine Auswanderin aus Plettenberg hat die Gruppe besucht, man hat sich über ihre alte Heimat unterhalten. Es wird eine Liveschaltung nach NY geben. Hier gibt es dann ein „nettes Interview“Einladung zum Zelt unter der Brücke, Großen Festzug der Sundhelle, Bürgermeisterwahl, Eröffnung des neuen Einkaufzentrums etc.Text: Gewitter oder „der Fürth ist entführt, wohin ist er entführt?“
Verurteilung das beliebte Spiel der Amerikaner: Hot Dog Wettessen + Bier Schnelltrinken
Delinquenten Friedhelm Führt, Peter Krieger, Henrich Henze, Chris Eckmann, Rolf Wilmink
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle New York New York
Status Requisite

letzte Änderung am 13.06.2013 12:51:02 durch S.Kintner

 

Nummer 10 Kurzverurteilungen
Beginn 11:01:00 Uhr
Ende 11:11:00 Uhr —> Dauer 00:10:00 min.
Vorgeschichte Dieter Schauerte: bei Dieter ist der Urlaub nie langweilig. In diesem Sommerurlaub landete er gleich zweimal kurz hintereinander mit samt Klamotten im Pool. Einmal hatte er sein I-Phone noch in der Tasche und einmal riß er eine Poolschönheit mit in die Fluten.Im einem anderen Urlaub brach er sich einen Finger, den er kurzerhand selbst wieder in Form brachte. Doch Dieter kann noch besser. Der letzte Besuch bei Wolfgang Schulte wird ihm auch in Erinnerung bleiben. Er stürzte auf einer Ministufe, kugelte sich die Schulter aus u. prellte sich die Rippen. Man darf gespannt sein, wie das noch weitergeht.

Tommy Großheim ist begeisterter Borussia Mönchengladbach Fan. Damit dieses auch jeder mitbekommt hat er eine auffallend große Fahne seines Vereins am Mast im Garten hängen. Leider ist es ihm in den vergangenen 7Jahren nicht aufgefallen das diese verkehrt herum hing…

Georg Wache hat ein sportlich sehr intensives Jahr hinter sich. Anfang des Jahres war Georg mit seinem Männerklub im Skiurlaub, wo er sich als einzig uns bekannter Skifahrer weit Abseits der Skipisten eine Knieverletzung zugezogen hatte. Dieses erreichte er in dem er sich auf der Toilette sitzend das Knie verdrehte. Vor ein paar Tagen versuchte er sich als Speerwerfer. Auf einem Hundesport Turnier half er beim abstecken der Rennstrecke als er sich spontan entschloss einen der Zaubegrenzer als Speer zu verwenden. In feiner manier warf er den Zaunbegrenzer mit beachtlicher Weite. Anscheinend unterschätzte er dabei sein Talent und traf seine Gattin Anke am Bein. Zum glück blieb sie halbwegs Unverletzt. Wir können Georg nach diesen Ereignissen nur zu einem ungfährlichen Sport raten! Er sollte es vieleicht mal mit Schach versuchen…

Hendrik Schauerte, Sebatsian Müller und Tobi Magenheimer haben sich entschieden bei einem Beachvolleyball Turnier in rosafarbener Teamkleidung anzutreten. Dem nicht genug waren ihre spielerischen Fähigkeiten dem Outfit entsprechend eher schmeichelhaft. Zur Ehrung ihres grandiosen Auftrittes dürfen sie den Montag Morgen in ihren neuen Lieblingsfarben verweilen.

Verurteilung
Delinquenten H. Schauerte, T. Magenheimer, M. Müller
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle nach Wahl, ca. 8 Minuten

Bernhard und Thorsten holen nach der Nummer die leute vom Rauchen wieder rein!

Status Requisite

letzte Änderung am 09.06.2013 14:07:30 durch D.Schauerte

 

Nummer 11 BG Masters
Beginn 11:11:00 Uhr
Ende 11:26:00 Uhr —> Dauer 00:15:00 min.
Vorgeschichte Es werden aus 2 Komissionen jeweils 3 Schützen im Team gegeneinander antreteten. Im entscheidenden Spiel treten die beiden Hauptmänner für ihre Kommissionen an. Hierfür wird ein Wanderpokal ausgelobt, welcher mit alkoholhaltigen Köstlichkeiten bestückt werden soll
Verurteilung Spiel 1
Marshmallow Wettmampfen
Jeweils ein Spieler der beiden Kommissionen stehen nebeneinander an einem Tisch und müssen sich in max. 2min soviele Marshmallows wie möglich in den Mund stopfen. Nach Ablauf der Zeit oder Überfüllung der Kau-leiste, muss der Inhalt des Mundes in eine Plastikschüssel entleert und dabei gezählt werden. Gewonnen hat natürlich, wer sich mehr in den Mund stopfen konnte.

Spiel 2
Das Leckspiel
Je ein Spieler der beiden Teams bekommt auf der Bühne die Augen blick dicht verhüllt. Nun wird ein Ständerwerk auf die Bühne geholt, auf dem am oberen Ende (Mundhöhe der beiden Spieler) ein Plexiglas befestigt wird. Dieses wird DICK mit Nougatcreme bestrichen. Die beiden Spieler werden nun, von vor der Bühne gesehen, seitlich vor dem Ständerwerk positioniert. Auf Kommando müssen die beiden beginnen die Nougatcreme abzulecken, sodass für den Zuschauer der Eindruck erweckt wird, das sie sich leidenschaftlich Küssen. Gewinner ist, wer als erster alles sauber gelschlabbert hat.

Spiel 3
Lustiges Lieder raten
Jeweils 1 Spieler der Mannschaften wird zum Sänger bestimmt und bekommt im Wechsel mit seinem Gegenspieler Bluetooth-Kopfhörer auf und ein Mikro in die Hand. Ralph spielt auf seinem Laptop ein Lied an, welches nur der Sänger hört. Dieses zeigt er auf der Leinwand. Der Spieler muss jetzt so gut er kann mitsingen. Alle anderen Spieler beider Teams dürfen mit raten. Wenn einer der Spieler zu wissen meint was gesungen wird, dreht Ralph die Lautstärke auf die Boxen, sodass alle in der Halle hören was gesungen wird. Ist die Antwort korrekt, bekommt sein Team einen Punkt. Das Spiel soll im Best-of-3 oder Best-of-5 Modus gespielt werden.  Es muss gesungen werden, ansonsten geht der Punkt an das gegnerische Team

Delinquenten 3. Kompanie Spiel 1: Timo Schneider Spiel 2: Tim Lux Spiel 3: Hendrik Schauerte Schießkommission Spiel 1: Cartsen Körner Spiel 2: Pascal Riedesel Spiel 3: Gaga Marl
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik Spiel 1: Marshmallow Club- Chokin on a Marshmallow
Spiel 2: Jane Birkin – Je taime
Spiel 3: Bitte die Lieder jeweils 15-20 sek. vor Refrain abspielen!
Lied 1(Schauerte) Karel Gott – Biene Maja
Lied 2(Marl) Hans Albers – Auf der Reeperbahn
Lied 3(Schauerte) Zoff – Sauerland
Lied 4(Marl) Mathias Rein – Verdammt Ich Lieb Dich
Lied 5(Schauerte) Hohner – Wenn Nicht Jetzt, Wann Dann
Lied 6 Illegal 2001 – Wir trinken gern
Kapelle Marsch zur Wahl beim Abgang
Status Requisite

letzte Änderung am 16.06.2013 17:29:52 durch R.Keyser

 

Nummer 12 Martin Schlütter
Beginn 11:26:00 Uhr
Ende 11:34:00 Uhr —> Dauer 00:08:00 min.
Vorgeschichte M. Schlütter: Eine Ukulele wurde auf dem Kopf von M. Schlütter von S. Kintner geschlagen. Da sie dann immer noch nicht kaputt war, schlug M. Schlütter sich die Ukulele selber so lange an den Kopf bis diese endgültig zerbrach, weil er mal zeigen wolle, wie so etwas richtig gehe.
Verurteilung Idee ist es nun eine Art „Hau den Martin“ zu machen, wobei Martin bei jedem Treffer etwas abbekommt (Kuchen ins Gesicht, Wasser ins Gesicht etc.)der Moderator wird die Schläge an das Publikum versteigern. Es sollten nicht mehr als 5 Stück sein. die Requisite wird einen menschlichen Hau den Martin bauen.
Delinquenten Martin Schlütter
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle March nach Wahl zum Abbau
Status Requisite

letzte Änderung am 08.06.2013 08:21:55 durch S.Kintner

 

Nummer 13 Musikverurteilung: Die Insel
Beginn 11:34:00 Uhr
Ende 11:37:00 Uhr —> Dauer 00:03:00 min.
Vorgeschichte Die beiden Herren waren auf einer netten Herrentour auf Norderney. Zu fortgeschrittener Stunde hatte man beschlossen, den Heimweg anzutreten. Es regnete wie aus Eimern. Beiden Herren ist die Orientierung völlig abhandengekommen. Sie gingen in die entgegengesetzte Richtung zum Hotel. Nach einer halben Stunde des Herumirrens haben sie dann mit einigen Schwierigkeiten ein Taxi bekommen. Dies fuhr sie dann mehr oder weniger wieder zum Ausgangspunkt ihrer Wanderung zurück, da man ihr Hotel nicht mit dem Taxi anfahren durfte.
Verurteilung Die Geschichte wird erzählt und danach kriegen beide aus den kleinen Gießkannen Wasser über den Kopf; zum Abschied dürfen beide einen Küstennebel trinken
Delinquenten Thorsten Specht, Georg Wache
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle Anfang:
An der Nordseeküste oder Eine Insel mit zwei Bergen
Status Requisite

letzte Änderung am 08.06.2013 08:28:31 durch S.Kintner

 

Nummer 14 Ehrungen
Beginn 11:37:00 Uhr
Ende 11:42:00 Uhr —> Dauer 00:05:00 min.
Vorgeschichte Böllertruppe – Gesellschaftskanone
Mike Meiritz – Stürzer des Jahres (er versuchte vor einer Schlägertruppe zu flüchten und sprang bei seiner Flucht hinter der Sparkasse in die Else. Am Tag danach konnte er nicht zum Fussballspielen kommen, er hatte sich das Knie verdreht)
tragen, dies übernahm dann Tobias Magenheimer
Verurteilung
Delinquenten Maik Meiritz (Stürzer) Böllertruppe (Ingo Geck, Sebastian Krah) Probevogelkönig (M.Hildebrandt)
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle Abgang: „Preußens Gloria“
Status Requisite

letzte Änderung am 09.06.2013 14:09:04 durch D.Schauerte

 

Nummer 15 Thronnummer
Beginn 11:42:00 Uhr
Ende 12:02:00 Uhr —> Dauer 00:20:00 min.
Vorgeschichte Unser König gehört nicht gerade zu den besten Schützen der Gesellschaft. Vor seinem Königsschuss „trainierte“ er deshalb mit Adjudant Kurras und Moritz Hiby im Garten von Andreas. Den selbst gebastelten Vogel hängten sie dafür an einer Gartenlaube auf. Das Kalieber, das sie dafür wählten, war allerdings viel zu groß, so dass bei den fehlgeschlagenen Schüssen die halbe Hütte zusammenbrach.
König Koko hat sich bei einer Herrenskitour die Schulter gebrochen. Aus diesem Grund konnte er auch nicht am Familienurlaub in die USA teilnehmen
der Thron ging kpl. verkleidet zum Winterfest nach Landemert, sie waren aber leider die einzigen verkleideten
Flugticket für den Winterball
Es gab Schwierigkeiten, einen Termin für die Thronfahrt gemeinsam abzustimmen. Kurz vor dem Schützenfest 2013 (3.Mai) fährt man nun als echter Sauerländer zu einer Weinprobe.Es geht doch nichts über einen kreativen König!
Bei dem diesjährigen Altmajestätentreffen auf dem Ebenborn hatte der erste Adjudant, Andreas Kurras, leicht einen über den Durst getrunken. Er weiß bis heute nicht, wie er nach Hause gekommen ist. Seine Frau Verena fand ihn nach längerer Suche zu Hause auf dem Pott, schlafend.
Auch dieses Jahr war die Truppe um König Koko über Sylvester auf Langeoog. Nach durchzechter Nacht hat PEW als begleitender Arzt ihn dann Nachts mit seiner Schlafmaske versorgt. Das vorgehende Schnarchen hatte Ausmaße angenommen, dass keiner mehr im Haus ein Auge zu machen konnte.
Koko ist erst seit 3 Jahren begeisterter Karnevalist. Für die letzte Veranstaltung in Köln hat er sich extra ein Donald Duck Kostüm zu gelegt.
Stefan ist dieses Jahr mit auf dem Thron. Erst dort fiel auf, dass er noch gar kein Mitglied bei der PSG ist. Umgehend wurde der Antrag auf einem Bierdeckel ausgefüllt. Der Delinquent gab aber für die jährliche Beitragsabbuchung die Konto Nummer seiner Freundin Silvia an.
Beim diesjährigen Schützenfest in Eiringhausen ließ Stefan während der Krönung lauthals vernehmen, das er auch gerne einmal den „Luschenjob“ Fackelträger machen möchte
bei der Thronfahrt suchte Hartmut mit seinen Hunden Nachts die Handtasche seiner Frau in der Innenstadt um 05:00 Uhr. Sie wurde am anderen Morgen am Bett hängend bei seiner Frau gefunden
Verurteilung Auf der Bühne wird verdeckt hinter 2 weißen Laken ein Mullberg aufgehäuft unter den Bernwrd gelegt wird
während dieser Arbeit wird der Moderator einige Mitglieder des Thrones vorstellen und einige nette Geschichten dazu erzählen.
als Abschluß bekommen Sie Bierflaschen in Weinkartons, als Anspielung an die Weinprobe, geschenkt.
unter erschwerten Bedingungen wird Stefan Eick für eine gewisse Zeit eine Fackel auf der Bühne halten
Delinquenten König Matthias Hüsken + kpl. Thron
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle
Status Requisite

letzte Änderung am 08.06.2013 06:38:58 durch M.Schlütter

 

Nummer 16 Zeremonienmeister
Beginn 12:02:00 Uhr
Ende 12:07:00 Uhr —> Dauer 00:05:00 min.
Vorgeschichte Bernward Mainz ist nur Zeremonienmeister. Hierzu kam noch die Geschichte, dass B.Mainz von SO auf MO zu wild gezecht hatte und seinen Aufgaben nicht nachkam. Allerdings verbat er dem Thron am MO Abend auf den Stühlen zu tanzen, was nicht sehr gut ankam. Da der Nachtschoppen im 3KP Keller statt fand, wurde vorgeschlagen, ihn bei der Nummer aus genau diesem heraufholen zu lassen, um dann ein paar Aufgaben zu erfüllen (zeremoniell)
Jonas bringt zur nächsten Sitzung das Regelbuch für den Thron mit.
Verurteilung Bernward liegt unter dem Müll bei der Thronnummer.
Auch er wird dort gefunden. Der Thron kann dann erzählen, was sie alles unter Bernward nicht durften.
Dann wird erzählt das Bernward letztes Jahr im 3KP Keller das BG verpennt hat. Daher darf der Thron jetzt über die Stränge schlagen.
Die Band kommt und spielt „Born in the USA“, der Thron tanzt ab…
Delinquenten Bernward Mainz
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle
Status Requisite

letzte Änderung am 08.06.2013 07:02:52 durch S.Kintner

 

Nummer 17 Der Nendertaler
Beginn 12:07:00 Uhr
Ende 12:13:00 Uhr —> Dauer 00:06:00 min.
Vorgeschichte Nach dem Unzug in Hülschotten ging der komplette Thron leicht angeheitert zu PEW. Hier wollte man den Nachmittag in geselliger Runde ausklingen lassen.
Durch das sonnige Wetter animiert, gingen alle männlichen Thronmitglieder in den „Pool“.
Nach dem Unzug in Hülschotten ging der komplette Thron leicht angeheitert zu PEW. Hier wollte man den Nachmittag in geselliger Runde ausklingen lassen.
Durch das sonnige Wetter animiert, gingen alle männlichen Thronmitglieder in den „Pool“. Dort fiel auf, dass Peter Krieger die Behaarung eines Neandertalers hat.
Verurteilung Peter kommt im Neandertalerkostüm, Wildschweinfell und Keule, auf die Bühne.
Dort wird er enthaart.
Delinquenten P.Krieger
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle Abgangsmusik: „Pack die Badehose ein“
Status Requisite

letzte Änderung am 09.06.2013 14:12:07 durch D.Schauerte

 

Nummer 18 die Seniorenfahrt im Wandel der Zeit – Show Nr.
Beginn 12:13:00 Uhr
Ende 12:13:00 Uhr —> Dauer 00:00:00 min.
Vorgeschichte Seniorenfahrt im Wandel der Zeit: von der Galeere bis zum Raumschiff. Es werden verschiedene Schiffe dargestellt, in denen unsere Senioren sitzen und rudern o.Ä.
Die Seniorenfahrt ist von Harald Heißler ins Lebengerufen worden.
Verurteilung siehe Nr. 20 – 23
Delinquenten Harald Heißler auf die Bühne holen
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik siehe Nr. 20 – 23
Kapelle
Status Requisite

letzte Änderung am 08.06.2013 08:31:31 durch S.Kintner

 

Nummer 19 Seniorenfahrt Teil 1 Galeere
Beginn 12:13:00 Uhr
Ende 12:21:00 Uhr —> Dauer 00:08:00 min.
Vorgeschichte
Verurteilung die Galeere wird wie oben beschrieben, nachgestellt.
4 personen sitzen auf dem schwebebalken und rudern auf der galeere („aloha he“)Minussitzt vorne auf dem Balken und gibt mit einer Pauke den Takt vor. Auf ein Zeichen des Moderators laufen die Senioren zum kalten Buffet
Delinquenten
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle Aloha He (Galeere)
Status Requisite

letzte Änderung am 28.05.2013 12:10:20 durch D.Schauerte

 

Nummer 20 Seniorenfahrt Teil 2 U-Boot
Beginn 12:21:00 Uhr
Ende 12:29:00 Uhr —> Dauer 00:08:00 min.
Vorgeschichte
Verurteilung die U-52 geht auf Feindfahrt. mit Booten auf dem Kopf über die Bühne gehen. tauchen auf und sehen ein Bild von Plbg. Letztes Bild von Eiringhausen (Bilder werden von Schöffen über die Bühne getragen)als Alternative hierzu schneidet Ralph einen Film zusammen mit einem U-Boot in der Lenne, im Hintergrund Eiringhausen und von da aus werden alle (außer von der PSG) Schießstände in die Luft gejagd
Delinquenten
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik Titelmusik Das Boot (während der Nummer)
Kapelle Badenweiler anspielen (vor der Nummer)
Status Requisite

letzte Änderung am 09.06.2013 14:42:13 durch R.Keyser

 

Nummer 21 Seniorenfahrt Teil 3 Traumschiff
Beginn 12:29:00 Uhr
Ende 12:37:00 Uhr —> Dauer 00:08:00 min.
Vorgeschichte Die Kellner tragen eine dunkle Hose und ein weißes Hemd
Verurteilung Die Rentner sitzen auf dem Traumschiff „Bigge“. sitzen an einem tisch und streiten über kaffee und kuchen. dekoriert durch die attrappe eines traumschiffes. das licht geht aus, die stewards kommen mit 2 kleinen torten und einer großen. aus der großen entsteigt Zewa als Kapitän.
Delinquenten Dirk Thomé
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik Dinner-Marsch (Eisbombe Traumschiff)
Kapelle Traumschiff-Melodie
Status Requisite

letzte Änderung am 10.06.2013 07:30:01 durch D.Schauerte

 

Nummer 22 Seniorenfahrt Teil 4 Raumschiff Enterprise
Beginn 12:37:00 Uhr
Ende 12:45:00 Uhr —> Dauer 00:08:00 min.
Vorgeschichte
Verurteilung Fahrt mit dem Raumschiff Orion. alle 4 Personen werden gleichzeitig auf die bühne gebeamt. stehen dann an der bar und werden von „Pille“ abgescannt. nach ok wird astronautenkost serviert.
Delinquenten
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik Abschlusslied „Major Tom“
Kapelle
Status Requisite

letzte Änderung am 09.06.2013 14:44:04 durch R.Keyser

 

Nummer 23 Der Offizier der Zukunft
Beginn 12:45:00 Uhr
Ende 12:55:00 Uhr —> Dauer 00:10:00 min.
Vorgeschichte Da sich die Offiziere immer mehr mit irgendwelchem Schnickschnack ausrüsten, wollen wir ihnen ein paar Tipps geben, wie wir uns den Offizier der Zukunft vorstellen
Verurteilung Modenschau mit Peter als Moderator; verschiedene Einfälle werden von den Offizieren vorgeführt; zb die Burka für die Offiziersfrau, die sogenannte „Orka“ mit jeweils einem Loch vorn und hinten
die neue Unterwäschenmode
die Sonntagsausgehkrawatte
die Kleidung für den Schützenfestsonntag bei Regen
Delinquenten 4 verschiedene Offiziere (C.Kaiser, L.Güde, T.Römer, Ph. Plassmann)
Kaiser-> Burka (Orka) Güde -> Unterwäsche Römer -> Sonntagskrawatte Plassmann -> Poncho
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik zur Burka : irgendein orientalisches Lied
zur Unterwäsche: SEXY von Westernhagen
Sonntagskrawatte: So ein Mann, so ein Mann, macht mich unwahrscheinlich an…. ()
Poncho: I´m singing in the rain
Kapelle
Status Requisite

letzte Änderung am 09.06.2013 14:47:12 durch R.Keyser

 

Nummer 24 Shopping King Berti Klimesch
Beginn 12:55:00 Uhr
Ende 13:03:00 Uhr —> Dauer 00:08:00 min.
Vorgeschichte Im Jahr 2012 durfte Berti sich alleine um die Weihnachtsgeschenke kümmern. Voller Tatendrang fuhr er mit der Bahn nach Dortmund. Ein Samstag reichte ihm aus. Er rief nach dem Extremshopping bei seiner Liebsten an, um Vollzug zu melden. Als Belohnung für den Einkaufserfolg gönnte er sich ein paar Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Leider regnete es. Er stellte seine Tüten auf den nassen Boden. Einige Tüten bestanden aus Papier und weichten auf. Dies fiel ihm aber nicht auf und so kam er nur mit der Hälfte der Geschenke zu Hause an.
Verurteilung er wird auf der Bühne fünf vorbereitete Papiertüten von A nach B tragen. Die Tüten sind bereits mit Inhalt gefüllt und müssen so präpariert sein, dass sie beim Gang über die Bühne nach unten aufgehen und der Inhalt auf die Bühne fällt. Der Inhalt der Tüte wird dann jeweils vom Moderator hinterfragt und Berti muss sich dazu outen. Für jedes verlorene Teil muss Berti einen Glühwein trinken!
Die Tüteninhalte sind:
1. ein Trikot vom BVB (Berti ist Bayern Fan)
2. Sexspielzeug (vielleicht unser Fundus Penis?)
3. Buch mit der Aufschrift: „Wie putze ich mir richtig die Nase / Eine kleine Einführung für HNO-Ärzte“
4. eine Lederhose (kann auch Kinderlederhose sein)
Delinquenten Berti Klimesch
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik
Kapelle Weihnachtslied z.B. O du Fröhliche oder Stille Nacht
Status Requisite

letzte Änderung am 09.06.2013 14:12:52 durch D.Schauerte

 

Nummer 25 Die lange Heimfahrt
Beginn 13:03:00 Uhr
Ende 13:08:00 Uhr —> Dauer 00:05:00 min.
Vorgeschichte Klaus-Dieter war zu einer Geburtstagsparty ins „Plettenberger“ eingeladen. zu fortgeschrittener Stunde stellte er fest, dass er besser nach Hause geht. Er ließ sich ein Taxi rufen, stieg hinten links ein, bezahlte und stieg dann hinten rechts wieder aus. Nach dieser „langen“ Taxifahrt konnte er dann endlich in sein Bett gehen
Verurteilung Genauso sollte dies auf der Bühne nachgestellt werden
wobei in dem Taxi Minus sitzt und das Urteil abkassiert; zusätzlich muss der Taxameter auch noch beglichen werden.
Delinquenten Klaus-Dieter Engel
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik Es fährt ein Taxi nach Paris
Kapelle
Status Requisite

letzte Änderung am 09.06.2013 14:48:06 durch R.Keyser

 

Nummer 26 Burn live
Beginn 13:08:00 Uhr
Ende 13:13:00 Uhr —> Dauer 00:05:00 min.
Vorgeschichte
Verurteilung
Delinquenten
Personen
wer holt wen
während Nummer
Verantwortlich D.Schauerte
Moderator
Musik „Sie hatte nur noch Schuhe an“
Zugabe „schatzi schenk mir ein foto“
Kapelle
Status Requisite

letzte Änderung am 09.06.2013 14:50:38 durch R.Keyser