Bühnenprogramm 2008

Nummer 0 Kleiderordnung Festzug Sonntag
Beginn 10:00:00 Uhr
Ende 10:00:00 Uhr —> Dauer 00:00:00 min.
Vorgeschichte Schöffen gehen in Talar und Chinesenhut (Schaui).
Verurteilung ./.
Delinquenten ./.
Personen ./.
wer holt wen ./.
während Nummer 0
Verantwortlich Sebo
Moderator
Musik ./.
Kapelle ./.
Status Fertig

letzte Änderung am 24.05.2008 20:27:14 durch D.Schauerte

 

Nummer 0 Werbung für BG ´08
Beginn 10:00:00 Uhr
Ende 10:00:00 Uhr —> Dauer 00:00:00 min.
Vorgeschichte Am Sonntag Abend stehen Sebo und Jens im Talar auf dem Balkon. Nach einem kl. Umtrunk hängen Sie ein Transparent auf: „Der Montag stirbt nie! PSG-Biergericht 2008 10.00 Uhr“ Der Zeitpunkt hierfür wird den beiden überlassen.
Sebo – Zewa anrufen und darüber informieren, vielleicht kann er dies in die Rede miteinbauen.
Ralf – Plakat bestellen
Verurteilung ./.
Delinquenten ./.
Personen Sebo
Ralph
wer holt wen ./.
während Nummer 0
Verantwortlich Ralph
Moderator
Musik ./.
Kapelle ./.
Status Fertig

letzte Änderung am 13.06.2008 12:08:53 durch R.Keyser

 

Nummer 1 Einzug
Beginn 10:00:00 Uhr
Ende 10:05:00 Uhr —> Dauer 00:05:00 min.
Vorgeschichte Die Olympischen Spiele finden diesen Sommer in China statt. Im Vorfeld hierzu gab es genug Zündstoff.
Verurteilung Ca. 8 BG’ler marschieren ein: Mit einem Drachenkopf inkl. langem grünen Tuch, das durch die BG´ler hoch gehalten wird.
Delinquenten ./.
Personen Pitjes: als erster
Stede, Rolf, St. Klein, Sven, Thomas, Thorsten, Uwe
wer holt wen ./.
während Nummer 0
Verantwortlich D.Schauerte –> Startsignal geben
Moderator Sebo
Musik Immer freundlich lächeln – De Höhner
Kapelle
Status Fertig

letzte Änderung am 13.06.2008 12:08:13 durch R.Keyser

 

Nummer 2 Begrüßung + Lied BG-Band
Beginn 10:05:00 Uhr
Ende 10:13:00 Uhr —> Dauer 00:08:00 min.
Vorgeschichte ./:
Verurteilung 2 Lieder
Delinquenten ./.
Personen ./.
wer holt wen ./.
während Nummer 0
Verantwortlich R.Keyser
Moderator Sebo
Musik BG-Band
Kapelle ./.
Status Fertig

letzte Änderung am 24.05.2008 20:29:09 durch D.Schauerte

 

Nummer 3 Das Wetter mit Rolf und Philip
Beginn 10:13:00 Uhr
Ende 10:16:00 Uhr —> Dauer 00:03:00 min.
Vorgeschichte Rolf Wilmink und Philip Ochtendung haben eine Wetterstation am Krankenhaus Plettenberg eingerichtet, damit Rolf bei seinen nächtlichen Observierungen nicht unerwartet einen kalten A. kriegt.
Verurteilung Wir bauen ein Wetterhäuschen auf in dem Rolf auf der einen Seite in Regenmontur steht und Philip auf der anderen Seite in Badeanzug oder Bikini. Bei schlechtem Wetter kommt Rolf nach vorne und bekommt einen Regenguss ab, bei gutem Wetter kommt Philip nach vorn und bekommt einen Cocktail.
Das ganze wird moderiet durch Kachelmann.
Das Ganze wird über 3 andere Nummern vorgetragen.
Das Wetterhäuschen wird in das Bühnenbild integriert.
Delinquenten Rolf Wilmink
Philip Ochtendung
Personen St. Klein: Rolf + Philip „steuern“
St. Riedesel: Dusche
Sven: Cocktails anreichen
wer holt wen Alfred
während Nummer 3
Verantwortlich Sebo
Moderator Sebo
Musik ./.
Kapelle I´m singing in the rain zum Abmarsch
Status Fertig

letzte Änderung am 24.05.2008 20:29:58 durch D.Schauerte

 

Nummer 4 Sebastian Krah
Beginn 10:16:00 Uhr
Ende 10:26:00 Uhr —> Dauer 00:10:00 min.
Vorgeschichte Sebastian ließ es auf einer Hochzeit wie üblich richtig krachen. Am nächsten Morgen wachte er, oh Wunder, im Eingang der Volksbank auf nachdem er von einem Hund geweckt wurde. Er verlor bei der Aktion nicht nur sein Handy, sondern auch seine 300€ teure Brille, die er kurz davor erst bei Ingo Geck gekauft hatte.
Sebastian kaufte sich die gleiche Brille noch einmal bei Ingo Geck und flog kurz darauf mit seinen Kegelbrüdern nach Malle.
Da die Blase sehr drückte und er mal wieder richtig voll war, pinkelte er an einem Postkartenstand. Der Besitzer fand das gar nicht lustig und regte sich völlig auf, was Sebastian überhaupt nicht verstand…
Im Streit bespritzte der Souvenirhändler unseren Krah mit Ketchup. Mit einem so versauten Shirt wollte er aber auch nicht rumlaufen, so dass er sich für Oberkörperfrei entschied. Irgendwie flog er dann noch aus einer Disco und wurde am nächsten morgen ohne Hose am Straßenrand von einem Polizisten geweckt. Dieser fragte auf Englisch ob er noch lebe und alles okay sei. Krah stand auf und ging zum nächsten Souvenirstand um sich ein T-Shirt zu kaufen. Noch nicht ganz wach kaufte er sich ein zu enges Kinder Shirt auf dem ein Pony zu sehen war. So ging er zurück ins Hotel ( in Boxershorts mit Kinder T-Shirt) wo seine Kegelbrüder gerade frühstückten. Von Sebastians Anblick überwältigt standen alle spontan auf und klatschten Beifall.
Da fiel Sebastian auf, dass seine zweite 300 € teure Brille weg war. Er lieh sich ein Handy und rief sofort Ingo Geck an um sich die nächste zu bestellen….
Verurteilung Krah bekommt von uns einen Anzug gestellt und erhält per Bodypainting einen Permanent-Anzug und eine Permanent-Brille auf der Bühne angemalt.
Delinquenten Sebastian Krah Ingo Geck (evtl. für die Brille)
Personen Fred: Verkleidet als Hund, der den Delinquenten wachküßt
Thorsten: als Verkäufer vom Postkartenstand (mit Ketchup)
Ralph und Thorsten zerreissen den ersten Anzug
spanischer Polizist – Pitjes
wer holt wen Pitjes
während Nummer 2
Verantwortlich Sebo
Moderator Sebo
Musik keine
Kapelle keine
Status Fertig

letzte Änderung am 13.06.2008 12:11:41 durch R.Keyser

 

Nummer 5 Das Wetter mit Rolf und Philip
Beginn 10:26:00 Uhr
Ende 10:28:00 Uhr —> Dauer 00:02:00 min.
Vorgeschichte ./.
Verurteilung ./.
Delinquenten ./.
Personen St. Klein: Rolf + Philip „steuern“
St. Riedesel: Dusche
Sven: Cocktails anreichen
wer holt wen ./.
während Nummer 0
Verantwortlich Uwe T.
Moderator Uwe T.
Musik ???
Kapelle I´m singing in the rain Anfang und Ende
Status Fertig

letzte Änderung am 13.06.2008 12:12:11 durch R.Keyser

 

Nummer 6 Nigges Fahne
Beginn 10:28:00 Uhr
Ende 10:33:00 Uhr —> Dauer 00:05:00 min.
Vorgeschichte Lars Niggemann wollte zu Schützenfest Äggerin eine grün-weiße Fahne über Plbg-Bahnhof und Plettenberg wehen lassen. Aus diesem Grund charterte er ein Flugzeug vom Habbel und ließ sogar extra eine Fahne nähen. Das Flugzeug flog dann wie geplant zwischen Plettenberg und Bahnhof hin und her. Dabei scheute Lars keine Kosten.
Verurteilung Lars „fliegt“ mit der Fahne zum Thron Eiringhausen.
Er bekommt den neuen Spitznamen: „der volle Baron“
Delinquenten Lars Niggemann
Personen
wer holt wen Alfred
während Nummer 5
Verantwortlich Uwe T.
Moderator Uwe T.
Musik das Fliegerlied (Flieger, grüß mir die Sonne….)
während Lars durch die Halle läuft
Kapelle
Status Fertig

letzte Änderung am 22.05.2008 15:04:06 durch Ch.Teichert

 

Nummer 7 Das Wetter mit Rolf und Philip
Beginn 10:33:00 Uhr
Ende 10:35:00 Uhr —> Dauer 00:02:00 min.
Vorgeschichte ./.
Verurteilung ./.
Delinquenten ./.
Personen St. Klein: Rolf + Philip „steuern“
St. Riedesel: Dusche
Sven: Cocktails anreichen
wer holt wen ./.
während Nummer 0
Verantwortlich Jörg
Moderator Sebo
Musik ???
Kapelle I´m singing in the rain
Status Fertig

letzte Änderung am 03.06.2008 19:58:29 durch Ch.Teichert

 

Nummer 8 Hartmut mit den Glasknochen
Beginn 10:35:00 Uhr
Ende 10:45:00 Uhr —> Dauer 00:10:00 min.
Vorgeschichte Offizier Hartmut Tengler brach sich beim Fernsehauftritt des Piratenteams bei der RTL-Show „Entern oder Kentern“ gleich 6 Rippen (Video Stede). Kurze Zeit später unternahm er eine Geschäftsreise nach Shanghai. Dort suchte er einen Massagesalon auf, in dem die Masseusen sich an einer Stange festhalten und den Gast mit den nackten Füssen massieren. Wie es kommen musste, verlohr die Masseuse den Halt und fiel Hartmut auf den Rücken. Dabei brach sich Tengler die nächsten 3 Rippen der anderen Körperhälfte.
Verurteilung Für Hartmut wird ein Parcour aufgebaut nach dem Vorbild der RTL Show „Entern oder Kentern“. Es werden auf der Bühne Steine gelegt, über die Hartmut von Punkt A nach B laufen muß.
Dabei sind 2 von 10 Steinen nur Kartons.
Hartmut wird vorher in einen Inliner-Schutz gesteckt, damit er besser abgepolstert ist. Das Ziel ist dann ein Massagetisch, wo er von einer thailändischen Frau (Thorsten) massiert wird. Er wird verkleidet als Thailänderin,d.h. angemalt, schwarze Hochsteckfrisur und Kimono
Nach der Masage muss Hartmut die Dienste bei Minus bezahlen.
Delinquenten Hartmut Tengler
Personen Thorsten: Masseuse
Uwe: Hartmut begleiten
wer holt wen Bernhard
während Nummer 4
Verantwortlich Jörg
Moderator Jörg
Musik One night in Bangkok während der Massage
Piratenlied aus der Piraten der Karibik während des Parcours
Kapelle
Status Fertig

letzte Änderung am 13.06.2008 12:14:18 durch R.Keyser

 

Nummer 9 Das Wetter mit … –> ENTFÄLLT
Beginn 10:45:00 Uhr
Ende 10:45:00 Uhr —> Dauer 00:00:00 min.
Vorgeschichte ./.
Verurteilung ./.
Delinquenten ./.
Personen ./.
wer holt wen ./.
während Nummer 0
Verantwortlich Jörg
Moderator Jörg
Musik ./.
Kapelle ./.
Status Fertig

letzte Änderung am 02.06.2008 14:58:40 durch Ch.Teichert

 

Nummer 10 BG´News
Beginn 10:45:00 Uhr
Ende 10:55:00 Uhr —> Dauer 00:10:00 min.
Vorgeschichte the same procedure as every BG
Verurteilung ./.
Delinquenten ./.
Personen ./.
wer holt wen ./.
während Nummer 0
Verantwortlich J.Wilmink
Moderator J.Wilmink / U.Trauzettel
Musik Tagesschautrailer
Kapelle 2 Mann Fanfare nach jeder Nummer
Status Fertig

letzte Änderung am 13.06.2008 12:13:04 durch R.Keyser

 

Nummer 11 Neuer Verlauf des Festzuges
Beginn 10:55:00 Uhr
Ende 11:10:00 Uhr —> Dauer 00:15:00 min.
Vorgeschichte Bei der Jahreshauptversammlung erklärt Schützenoberst Rolf W. den neuen Verlauf des Schützenfestzuges. Er hatte für sonniges Wetter Plan A und bei Regen Plan B ausgearbeitet. Alles wurde mit Hilfe eines Beamers an den Vorhang geschmissen. Die Aufstellung jeder Kompanie wurde zentimetergenau festgelegt, die Uhrzeit des zu erscheinenden Schützen wurde genau festgelegt. Welche Kapelle vor welcher Kompanie spielt, hat unserem Oberst seit Monaten das Gehirn zermartert. Diese schwierige Aufgabe kann halt nur ein Offizier erbringen.
Verurteilung Die 3 Offiziere müssen an Hand von Pappfiguren den Festzug noch einmal aufstellen. Aber jeder einzeln. Für jede falsche Positionierung geht ein Tablett Bier an die entsprechende Kommission.
(1.Kom.,2.Kom.,3.Kom.,Schießkom.,Offiziere,Altmajestäten,Vorstand,BG) Pappfiguren werden erstellt mit aktuellen/alten Bildern von Köpfen der Mitglieder der Kommissionen. Währenddessen ist Rolf mit auf der Bühne. Er sieht sich die Übung seiner Offiziere an. Er hat aber den Mund zugeklebt, um keine Hilfen geben zu können.
Danach trägt Rolf die Planung für das Jubiläum 2011 vor. Währenddessen wird er von 2 Herren in weißen Kitteln in eine Zwangsjacke gesteckt und von der Bühne gebracht
Delinquenten Oberst Rolf Wilmink
Lutz Güde
Stefan Wache
Jens Vieregge
Personen St. Riedesel: Rolf Zwangsjacke anlegen
R. Keyser: Rolf Zwangsjacke anlegen
Thorsten: Tablett Bier für die Komissionen bestellen
wer holt wen Alfred
während Nummer 7
Verantwortlich P.Schlütter
Moderator P.Schlütter
Musik ./.
Kapelle Marsch zum Einzug / Abmarsch Preußens Goria
Status Fertig

letzte Änderung am 22.05.2008 15:09:47 durch Ch.Teichert

 

Nummer 12 Der schnellste Weg in den Skiurlaub
Beginn 11:10:00 Uhr
Ende 11:17:00 Uhr —> Dauer 00:07:00 min.
Vorgeschichte Altmajestät Christoph Hümmler fuhr mit seinem neuen Sportwagen in den Skiurlaub. Leider hatte er nicht bedacht, dass so ein Auto bei schneller Fahrt auch einen hohen Verbrauch hat. Man sollte halt öfter auf die Tankanzeige schauen. Mit dem letzten Tropfen im Tank schaffte er es gerade noch auf einen Parkplatz. Per Handy bat er dann jemand aus seiner Gruppe, der mangels schnellem Auto noch hinter ihm war, ihm Benzin im Kanister vorbeizubringen.
Verurteilung Christoph wird in einen Rennanzug gesteckt. Er bekommt eines unserer Umhängeautos und soll damit zu jeder Tankstelle im Saal fahren, um zu tanken. Es weden selbstklebende Wimpel auf den Tischen / Kommission verteilt. Jede Tanke bestimmt den Sprit für Christoph selber. Zum Zeichen, dass er Tanken war, werden die Wimpel auf das Auto geklebt.
Delinquenten Christoph Hümmler
Personen St. Schauerte: Wimpel an 7 Stationen verteilen während Nr. 10)
St. Schauerte: Christoph begleiten
wer holt wen Pitjes
während Nummer 10
Verantwortlich Jörg W.
Moderator Jörg W.
Musik Ich will Spass – von Markus
Kapelle ./.
Status Fertig

letzte Änderung am 21.05.2008 18:00:19 durch Ch.Teichert

 

Nummer 13 Ulli Kortmann
Beginn 11:17:00 Uhr
Ende 11:25:00 Uhr —> Dauer 00:08:00 min.
Vorgeschichte Ulli Kortmann hatte am Volkstrauertag vergessen am Ehrenmal sein Handy auszuschalten. Wie es kommen musste klingelte es mit dem Lied „Viva Colonia“ als Klingelton
Verurteilung Uwe (Stimme aus dem „off“): Dies ist eine wahre geschichte …..

Sebo hält als Pastor eine Rede zum „Volkstrauertag“.
2 Mann stehen mit Kranz auf der Bühne.
Zur Rede (erhöhte Aufmerksamkeit) steht die gesamte Halle auf. Während der Rede kommt durch Hans Beyer der Klingelton.
Damit dies Ulli nicht noch einmal passiert, kann er sich eine Betriebsanleitung für sein Handy bei Minus abholen.

Delinquenten Ulli Kortmann
Personen Uwe: Stimme aus dem „off“
5 BG: in einer Reihe mit Ulli K.
1 BG: zeigt auf das schellende Handy
2 BG: Kranz halten
wer holt wen Bernhard
während Nummer 11
Verantwortlich R.Keyser
Moderator Sebo
Musik Viva Colonia als Klingelton
Kapelle Viva Colonia zum Abmarsch
Status Fertig

letzte Änderung am 22.05.2008 15:42:48 durch Ch.Teichert

 

Nummer 14 Karaokenummer mit der 3.KP
Beginn 11:25:00 Uhr
Ende 11:37:00 Uhr —> Dauer 00:12:00 min.
Vorgeschichte
Verurteilung Einige Mitglieder der 3.KP sollen eine Karaokenummer auf der Bühne in einem Käfig (wie im Film Blues Brothers) vorführen.
Delinquenten 3 x 2 Mitglieder der 3. Kp.
Personen Ralph: Karaokeanlage bedienen Thorsten: „Gläser“ werfen
wer holt wen Olaf
Pitjes
während Nummer 12
Verantwortlich R.Keyser
Moderator Jörg W.
Musik
Kapelle
Status Fertig

letzte Änderung am 13.06.2008 12:16:11 durch R.Keyser

 

Nummer 15 Pew stript
Beginn 11:37:00 Uhr
Ende 11:42:00 Uhr —> Dauer 00:05:00 min.
Vorgeschichte Pew kellnerte Karneval mit freiem Oberkörper im Stadtleben.
Verurteilung Pew stript auf der Bühne und kellnert anschließend in der Halle. Dabei ist er nur mit Hose, Fliege, Manschetten, Kragen, Hasenohren und Stummelschwanz bekleidet.
Delinquenten
Personen
wer holt wen Olaf
während Nummer 13
Verantwortlich P.Schlütter
Moderator P.Schlütter
Musik You can leave your hat on – Joe Cocker
Kapelle ./.
Status Requisite

letzte Änderung am 21.05.2008 18:35:14 durch Ch.Teichert

 

Nummer 16 Ehrungen
Beginn 11:42:00 Uhr
Ende 11:47:00 Uhr —> Dauer 00:05:00 min.
Vorgeschichte alter Probevogelkönig: Philip Ochtendung
neuer Probevogelkönig: Sebastian Krah

Gesellschaftskannone: Werner Schaffstein

Verurteilung ./.
Delinquenten ./.
Personen ./.
wer holt wen Alfred
Bernhard
während Nummer 14
Verantwortlich R.Keyser
Moderator Sebo
Musik ???
Kapelle Plettenberger Schützenmarsch zum Abmarsch
Status Fertig

letzte Änderung am 07.06.2008 09:49:41 durch Ch.Teichert

 

Nummer 17 Pause
Beginn 11:47:00 Uhr
Ende 12:07:00 Uhr —> Dauer 00:20:00 min.
Vorgeschichte …es gibt viel Bier und ordentlich Büttekes…
Verurteilung ./.
Delinquenten ./.
Personen ./.
wer holt wen ./.
während Nummer 0
Verantwortlich B.Schlütter
Moderator
Musik ./.
Kapelle Schützenliese als letztes Lied vor der nächsten Nummer
Status Fertig

letzte Änderung am 13.06.2008 12:17:12 durch R.Keyser

 

Nummer 18 Böllergruppe
Beginn 12:07:00 Uhr
Ende 12:10:00 Uhr —> Dauer 00:03:00 min.
Vorgeschichte sollte endlich einmal auf die Bühne
Verurteilung Die Böllergruppe soll nach der Pause das Volk – und Bernd Maus – wecken…
Delinquenten Böllergruppe
Personen ./.
wer holt wen Peter
während Nummer 17
Verantwortlich R.Keyser
Moderator Sebo
Musik ???
Kapelle ???
Status Fertig

letzte Änderung am 10.06.2008 22:52:59 durch Ch.Teichert

 

Nummer 19 Bernd Maus
Beginn 12:10:00 Uhr
Ende 12:20:00 Uhr —> Dauer 00:10:00 min.
Vorgeschichte Bernd Maus saß nach einen Besuch bei Jan Mertens und einigen Kneipen (Stadtleben,Plettenberger)volltrunken vor einer Ampel am Böddinghauser Weg und mußte sich festhalten, weil er nicht mehr laufen konnte.Mein Schwager (Hans-Jörg Dietz)fand ihn.Als nach einiger Zeit auch noch die Polizei dazu kam, beschloß mein Schwager ihn mit nach Hause zu nehmen um ihm ein Taxi zu rufen. Dort wurde erst mal noch eine Flasche Wein geöffnet. Als das Taxi kam, hatte die Taxifahrerin Angst Bernd mitzunehmen.Sie bat meinen Schwager doch mitzufahren mit dem Versprechen, ihn wieder nach Hause zu bringen. Der ließ sich eine Quittung schreiben (Maus volltrunkend 6 Euro)Kopie vorhanden und brachte ihn nach Hause. Er schloß Bernd noch die Tür auf, weil er nicht mehr in der Lage dazu war.
Verurteilung B.M. (gespielt von Peter Schlütter in einem Mauskostüm und in einer weißen WR-Reklamejacke) sitzt ab dem Ende der Pause vollkommen betrunken mit einer Strassenlaterne im Arm auf der Bühne. Er wird durch die Böllerschüsse der Böllertruppe geweckt.
Auf der Rückseite ist dann in großer Schrift zu lesen:“Chefredakteur von Plettenberg“
Der Moderator erzählt die Geschichte. Ein Polizist kommt auf die Bühne, um unseren Bernd wiederzubeleben. Als Abmoderation bekommt „Bernd“ die Quittung des Taxis mit der Bitte, dies bei der BG Kasse zu begleichen. Er steht auf, dreht sich herum (Publikum kann Schrift auf dem Rücken lesen) und wird von dem Polizisten hinter die Bühne gebracht.
Delinquenten Bernd Maus (wenn vorhanden)
Personen Peter Schlütter: Bernd
Pitjes: Polizist
Olaf: als sein Schwager
wer holt wen ./.
während Nummer 0
Verantwortlich O.Konitzer
Moderator Uwe T.
Musik ./.
Kapelle Vor der Kaserne (Lilli Malen Lied) beim Abmarsch
Status Fertig

letzte Änderung am 13.06.2008 12:18:07 durch R.Keyser

 

Nummer 20 Kurzverurteilungen
Beginn 12:20:00 Uhr
Ende 12:30:00 Uhr —> Dauer 00:10:00 min.
Vorgeschichte KV 1: Zur Jahreshauptversammlung wurden durch den Vorstand alle zu ehrenden Mitglieder schriftlich eingeladen.
In diesem Brief hiess es wörtlich, dass der Schütze und sein Partner herzlich eingeladen sei. Dass der Sinneswandel des Vorstandes zum Thema Frauen so heimlich vollzogen wurde, ist sehr bedauerlich. (Verfasser D.Schauerte)

KV 2: Im Skiurlaub kam Benno Auwermann nur mit einem Bärenkostüm verkleidet die Piste herunter. (Verfasser B.Schlütter)

KV 3: Henki ist im Festumzug in Hülschotten als Offizier mit (Jörg)
KV 4: ……….

KV 5: ……….

Verurteilung ./.
Delinquenten KV 1: Joa Schade
KV 2: Benno Auwermann
KV 3: Henki Altenkämper
KV 4: Alexander Hiby
KV 5: Peter Niggemann
Personen ./.
wer holt wen Alfred
Bernhard
Stede
während Nummer 18
Verantwortlich S.Munder
Moderator S.Munder
Musik ./.
Kapelle Marsch nach Wahl (ca.3 – 4 Minuten)
Status Requisite

letzte Änderung am 10.06.2008 23:08:45 durch Ch.Teichert

 

Nummer 21 BG (Um)Erziehungslager für die 3. KP
Beginn 12:30:00 Uhr
Ende 12:45:00 Uhr —> Dauer 00:15:00 min.
Vorgeschichte die 3. Kompanie soll sich einem Erziehungslager nach dem Vorbild eines Privaten TV-Senders unterziehen
Verurteilung die Aufgabe besteht darin, wie bei einem Zirkeltraining 4 unterschiedliche, sportliche Prüfungen auf Zeit zu absolvieren. Beim Nichterreichen des Solls erfolgt eine Strafe.
1.) 5 Liegestützen mit erschwerten Bedingungen, bei jedem Abtauchen zum Boden muß ein Schluck aus den bereitgestellten Getränken genommen werden. (Sangria aus einer Plastikschüssel, lauwarmen Schokopudding etc. (Sven sein Spezialgebiet)
2.) 5 Klimmzüge, für jeden den sie nicht schaffen bekommt der Delinquent einen Schnaps
3.) Robben durch eine Röhre und durch das geflutete Planschbecken (oder die altbewehrte Wasserdusche)
4.) über eine Kiste klettern, bei Verweigerung oder Unvermögen gibt es einen Schnaps
Als Urkunde werden die Urteile überreicht
Delinquenten 4 junge Mitglieder der 3. Kp.
Personen Peter Schlütter: „Drill-Sergant“
Jörg W.: „Drill-Sergant“
Bernhard, Pitjes, Sven, Rolf: an jeder Station Getränke anreichen
wer holt wen St. Riedesel
St. Schauerte
während Nummer 19
Verantwortlich R.Keyser
Moderator Sebo
Musik Es lebe der Sport… während der Übungen
und danach Drilllieder von CD
Kapelle in the Navi o. YMCA als Abmarsch
Status Fertig

letzte Änderung am 13.06.2008 12:19:47 durch R.Keyser

 

Nummer 22 Sascha Langenbach evtl. nicht da!
Beginn 12:45:00 Uhr
Ende 12:50:00 Uhr —> Dauer 00:05:00 min.
Vorgeschichte Sascha Langenbach ist von Bekannten im Taxi mitgenommen worden. Als diese ihn aufforderten sich an den Kosten zu beteiligen, wurde er handgreiflich und flog darauf aus dem Taxi. Mit den Worten „Ihr könnt froh sein, dass ihr mich mitnehmen durftet“, trat Sascha in die Taxi Tür eine Beule, dann kam auch schon die Polizei….
-letztes Jahr gab sich Sascha im Plettenberger als Langenbach, von Langenbach und Köster aus. Leider war Herr Köster da und sah das anders….
Verurteilung Sascha Langenbach ist auf Grund seines hohen Gewaltpotenzials immer für eine Verurteilung gut. Deswegen verschenken wir ihn nach Eiringhausen, da fehlt oft eine gute Nummer…
Sascha kommt als Hannibal Lektor, mit Eiringhauser Schützenhut, auf eine Sackkarre, wird von der Bühne zum Eingang gefahren und dort an das Eiringhauser Biergericht übergeben. Es läuft „Time to say good bye” und die Halle gibt stehende Ovation.
Delinquenten Sascha Langenbach
Personen O. Konitzer: Taxifahrer
St. Klein: Sascha Langenbach in Zwangsjacke –> Sackkarre
Th. Rohrmann: Sascha Langenbach in Zwangsjacke –> Sackkarre
BG Eiringhausen (zum Ausgang)
wer holt wen St. Schauerte
während Nummer 20
Verantwortlich Sebo
Moderator Sebo
Musik (Time to say good bye)
Kapelle Time to say good bye.. als Abmarsch
Status Requisite

letzte Änderung am 05.06.2008 20:37:29 durch Ch.Teichert

 

Nummer 23 Der BG Kernspin(n)t
Beginn 12:50:00 Uhr
Ende 13:02:00 Uhr —> Dauer 00:12:00 min.
Vorgeschichte Nach dem Ärger um den schlecht ausgelasteten Kernspin-Tomographen des Plettenberger Krankenhauses, zeigt das BG neue Anwendungsmöglichkeiten
Verurteilung Wir bauen einen KT als große Röhre nach. Auf der einen Seite schieben wir den Delinquenten hinein und holen ihn auf der anderen Seite (verwandelt) wieder heraus:
1.) Dr. Doldi(nachgestellt) -> Chefarzt in Karnevalskostüm
2.) Dr. Heissler(als alter Sack) -> Junger Chefarzt für Altena (dieser soll dargestellt werden durch Dr. Heisslers Sohn)
3.) Dann wird eine Person in den Kernspint hineingeschoben und auf der gleichen Seite wieder heraus geholt; „bei diesem Herren ist leider nichts zu machen!“
Delinquenten 1.) ./.
2.) Dr. Heissler + Sohn Domenik Heissler
3.) Berti Klimesch
Personen St. Riedesel: Deliquenten (hinter Kernspin(n)t) umziehen
St. Schauerte: Dr. Doldi
wer holt wen Alfred
Stede
während Nummer 21
Verantwortlich Uwe T.
Moderator Uwe T.
Musik ./.
Kapelle Echte Frönde steh´n zusamme
Status Fertig

letzte Änderung am 24.05.2008 20:33:27 durch D.Schauerte

 

Nummer 24 BG Shownummer
Beginn 13:02:00 Uhr
Ende 13:17:00 Uhr —> Dauer 00:15:00 min.
Vorgeschichte Shownummer
Verurteilung 1.) Sebo als Chinese verkleidet hält eine Rede an das Volk
2.) BG-Band
Delinquenten ./.
Personen BG Band
wer holt wen ./.
während Nummer 0
Verantwortlich Sebo
Moderator Sebo
Musik BG – Band
Kapelle
Status Requisite

letzte Änderung am 22.05.2008 16:28:44 durch Ch.Teichert

 

Nummer 25 Thronnummer
Beginn 13:17:00 Uhr
Ende 13:37:00 Uhr —> Dauer 00:20:00 min.
Vorgeschichte 1.) Beim Einmarsch am Sonnntag hatte der Thron ordentlich Kümmerlinge gebunkert.
2.) Thron 007: …….
3.) König der Schützenherzen
Verurteilung 1.) Einmarsch
Der Thron marschiert ein. Bernward stoppt den Thron vor der Halle, Thommy, Lars und Egge werden gefilzt und 47 Kümmerlinge werden gefunden.
2.) Thron 007
singt das Lied „Superleile Zick“
3.) „Könige der Schützenherzen“
Sebo hält eine kleine Rede auf Thommy, seinen Thron und den „Schmusekurs“.
Dann kommen nacheinander die Könige aller Gastvereine einzeln auf die Bühne und werden kurz vorgestellt. Ergänzend dazu ein paar Sätze von Sebo, die in einem Horrido enden.
Delinquenten 1.) Thron 2007 + Bernward Mainz
2.) Thron 2007
3.) Könige aller Gastvereine
Personen 1 BG: Kümmerlinge bei Thommy, Lars und Egge verstecken
wer holt wen Christian
während Nummer 23
Verantwortlich Jörg W.
Moderator Sebo
Musik 1.) Zum Einmarsch: James Bond von CD
2.) BG-Band
3.) Zum Abmarsch: James Bond von CD
Kapelle
Status Fertig

letzte Änderung am 13.06.2008 12:22:26 durch R.Keyser

 

Nummer 26 Schläfer des Jahres
Beginn 13:37:00 Uhr
Ende 13:40:00 Uhr —> Dauer 00:03:00 min.
Vorgeschichte
Verurteilung
Delinquenten Thomas Großheim
Personen St. Riedesel: Dusche bedienen
wer holt wen ./.
während Nummer 0
Verantwortlich R.Keyser
Moderator Sebo
Musik ./.
Kapelle Schlaflied
Status Fertig

letzte Änderung am 13.06.2008 12:23:53 durch R.Keyser

 

Nummer 27 Standartenübergabe & Abschluss
Beginn 13:40:00 Uhr
Ende 13:45:00 Uhr —> Dauer 00:05:00 min.
Vorgeschichte Das Biergericht des Kleingarten Vereins Sundhelle hat uns nicht zur Standartenübergabe eingeladen. Sie gingen davon aus, dass wir die indirekte Einladung in einem Zeitungsbericht über das Straßenfest der Sundhelle hätten lesen müssen. Wer ließt solche Berichte? Uns anzurufen und direkt einladen war aus Zeitgründen nicht möglich! Ja ja, der Stress…
Ob man dort schreiben kann, ist nicht bekannt.
Nach einen bösen Bericht, in WR uns ST, in dem stand, dass wir nicht zur Standartenübergabe gekommen sind, weil wir es wohl vergessen haben ( Hallo Zeitung, mal beide Seiten befragen!), war die große Sundhelle auf uns sauer.
Dirk Thomee fragte schon, was da nur los wäre, und es folgten böse Telefonate mit der Firstlady der Sundhelle ( der Präses hatte keine Zeit, der Stress…..).
Verurteilung Wir machen vor dem Abschlusslied die Standartenübergabe. Dann gibt’s keinen Ärger und wir müssen nicht im Juli zum Straßenfest auf der Sundhelle.
Delinquenten Frank Freier und 2 Schöffen der Sundhelle.
Personen BG-Band
wer holt wen St. Schauerte
während Nummer 25
Verantwortlich Sebo
Moderator Sebo
Musik
Kapelle
Status Fertig

letzte Änderung am 18.05.2008 11:37:46 durch D.Schauerte

 

Nummer 28 Abschluß
Beginn 13:45:00 Uhr
Ende 13:55:00 Uhr —> Dauer 00:10:00 min.
Vorgeschichte Abschlußlied mit der BG Band
Verurteilung
Delinquenten
Personen BG Band
wer holt wen
während Nummer 0
Verantwortlich P.Schlütter
Moderator S.Kintner
Musik
Kapelle
Status Fertig

letzte Änderung am 13.06.2008 12:25:44 durch R.Keyser